Festival der Natur 24. Mai 2019

Natur und Vogelschutzverein Kestenholz – Abendexkursion in Kestenholz

Am vergangenen Freitag führte der Natur- und Vogelschutzverein Kestenholz zusammen mit dem Gastverein Natur- und Vogelschutzverein Oensingen im Rahmen des Festivals der Natur in Kestenholz eine Abendexkursion durch. Wir durften bei der St. Peterkappelle, wo Besammlung war, eine stattliche Anzahl von knapp 50 Personen (!) begrüssen. Unsere Erwartungen wurden erfreulicherweise ein weiteres Mal übertroffen! Aufgrund der „angenehmen“ Uhrzeit erschienen auch ganze Familien inkl. Kleinkinder. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten Niklaus Bürgi wurde aufgrund der hohen Teilnehmerzahl zwei Gruppen gebildet. Gut gelaunt durch das bevorstehende Wochenende und das frühsommerliche Wetter machte man sich auf die rund zweistündige St. Peter-Runde, wobei das Biotop und natürlich der Biberbau avisiert wurden. Die Beobachtungen während der Exkursion waren leider ein bisschen enttäuschend. Dies lag einerseits sicher an der Uhrzeit, andererseits ist das Brutgeschäft unserer gefiederten Freunde mittlerweile im vollen Gange, was sicher zu einer eingeschränkten Aktivität der Vögel beigetragen hat. Nichtsdestotrotz durften wir den Schwarzmilan und die Goldammer länger durch das Fernrohr bestaunen. Zudem konnte man den erst kürzlich aus seinem Winterquartier eingetroffenen Sumpfrohrsänger kurz belauschen. Ebenfalls konnte die Dorngrasmücke ausgemacht werden. Das Highlight dieses Abends in der Natur war aber wieder einmal der Biberbau, welcher die ganz kleinen Naturfreunde unter uns wie auch die Urgesteine unserer Vereinsmitglieder immer wieder aufs Neue begeistern kann. Unglaublich welch eine eindrückliche Lebensweise diese Biberfamilie an den Tag respektive an die Nacht legt. Bekanntlich ist der Biber ein nachtaktives Tier. Schade, liess er sich nicht blicken! 

Nachdem wir uns alle wieder beim Ausgangspunkt eingefunden haben, wurde die Exkursion beendet und es wurde in das nahe Vereinshaus verschoben um da das obligate „Waldfest“ einzunehmen und den Durst zu stillen.

Es war wieder einmal ein gelungener Anlass für den Natur- und Vogelschutzverein Kestenholz und nicht zuletzt auch für die Natur selbst. In der heutigen Zeit mit den aktuellen Schlagwörtern wie Klimawandel und Biodiversität ist es besonders wichtig, dass sich die Leute mit dem Schutz der noch vorhandenen Lebensräume befassen und so ein jeder seinen Teil dazu beitragen kann. Die hohe Anzahl an Teilnehmenden lässt bei uns immer wieder aufhorchen und so versuchen wir immer wieder das Bewusstsein für die Anliegen der Natur zu fördern. 

 

Pascal Rudolf von Rohr, Vorstand NVVK

Bericht für die NOZ

Kontakt

 

Natur- und Vogelschutzverein

4703 Kestenholz

 

 

Kommentare: 4
  • #4

    Koni Grunder (Samstag, 13 April 2019 15:11)

    Bravo...��������
    gratuliere zur Homepage!
    wiiiiter so und dra bliiiiebe....

  • #3

    Flavia Riccio (Freitag, 15 März 2019 13:58)

    Sehr schöne und informative Hompage!
    Toll gestaltet und aufbereitet :-).

  • #2

    Esthi Bürgi (Dienstag, 05 März 2019 15:26)

    Diese HomePage sieht rich tig gut aus�

  • #1

    Jost Meister (Dienstag, 05 März 2019 06:56)

    i.O.